Ergebnisse 2015

 

Vereinsmeisterschaft:

Gespielte Listen 2015

gespielte Listen bis Liste 74.pdf

Aktuelle Ranglisten 2015

aktuelle Ranglisten nach gespielter Liste 74.pdf

Die drei Erstplatzierten:

 

Pokalmeisterschaft:

Ergebnis 2015

Pokalwertung 2015.pdf

Die drei Erstplatzierten:

 

Turniermeisterschaft

Gesamtergebnis 2015

turnierwertung_2015.pdf

Die drei Erstplatzierten:

 



Allen Skatspielerinnen und Skatspielern

wünschen wir


und ein friedliches Jahr 2016!

 
Germering, 20.12.2015


Jahresendspurt 2015

Buchstäblich bis zum letzten Tag wird in diesem Jahr um die Platzierungen in der Vereinsmeisterschaft gespielt.
Da Heiligabend und Silvester auf einen Donnerstag fallen, werden diese beiden
Spieltermine jeweils auf den vorhergehenden Mittwoch verlegt.
Daher wird im Dezember noch an folgenden Terminen gespielt:

Donnerstag, 17. Dezember
Mittwoch, 23. Dezember und
Mittwoch, 30. Dezember

Damit werden im Jahr 2015 rekordverdächtige 74 Serien gespielt!
Und am letzten Spieltag des Jahres wird noch einmal gesetzt.

Germering, 15.12.2015

Titel verteidigt!

Mit dem Wurstkesselturnier am Samstag den 21. November wurde auch die Turniermeisterschaft 2015 abgeschlossen.
Mit 2 Ausflügen, dem Kramerwirt-Jubiläumsturnier und dem Wurstkesselturnier waren in diesem Jahr 4 Turniere in der Wertung.
Den Titel gewann Christian Thum mit 7058 Wertungspunkten, der damit seinen Titel von 2014  erfolgreich verteidigen konnte, herzlichen Glückwunssch!
Auf dem zweiten Platz landete Gerd Brandlmeier mit 6689 Wertungspunkten, knapp vor Heinz Gebele, der mit 6664 Wertungspunkten den dritten Platz belegte.
Das Gesamtergebnis der Turniermeisterschaft gibt's hier: turnierwertung_2015.pdf
 
Germering, 26.11.2015

Wurstkessel-Skatturnier 2015 mit 64 Teilnehmern!

Das traditionelle Wurstkessel-Skatturnier des Skatclub Germering 2000 e.V. hat sich für Skatspieler aus dem Großraum München zu einem der Höhepunkte in der Vorweihnachtszeit entwickelt, und neben fast allen eigenen Mitgliedern kamen am Samstag, den 21.11.2015 auch viele Skatspieler aus weiteren 12 verschiedenen Vereinen.

Vertreten waren die Skatclubs SC Alter Peter München, Landsberger Buben, SC Planegg, Skathexen München, SC Westkreuz Pasing, SC Westkreuz Füchse Pasing, SC Herz Bube München, Bockrunde Herrsching, Gesellige Rund Bad Tölz, 1. Ergoldinger Skatclub, SC Assquetscher Gröbenzell und Skatspieler aus Haunstetten.

Wie immer, gab es bei diesem besonderen Preisskat keine Verlierer, denn jeder, vom ersten bis zum letzten der 64 Teilnehmer, erhielt einen Geld- oder Sachpreis und konnte sich am Wurstkessel und bei Brez'n, Semmeln, Sauerkraut und Leberkäse so oft bedienen, wie er wollte.

Nach dieser deftigen "Brotzeit", begleitet von einer zünftigen Germeringer Blaskapelle, wurde die erste Spielserie ausgelost. In der zweiten Serie wurde dann gesetzt, d. h. die
jeweils besten Spieler mussten am gleichen Tisch gegeneinander antreten.

"Ein wenig Erfahrung, gute Karten und ein bißchen Glück braucht man schon, um dieses Turnier zu gewinnen", sagte Albert Vosseler bei der Siegerehrung am Ende dieses Turniers. Als bayerischer Seniorenmeister 2014 und Gastspieler vom Skatclub "Gesellige Runde Bad Tölz" belegte er den ersten Platz in der Gesamtwertung mit 2.957 Punkten.


Hubert Raucheisen vom Skatclub Planegg erreichte mit 2.877 Punkten den zweiten Platz, vor dem ersten Spieler der Gastgeber, Christian Thum, mit 2.639 Punkten.
Hier das Gesamtergebnis des Turniers: wurstkessel_2015.pdf
Germering, 22.11.2015

Traditionelles Wurstkessel-Skatturnier findet wieder statt

          
Germering, 7.11.2015

Riesenserie mit 2174 Punkten

Mit 2174 Punkten spielte Skatfreund Franz Thiemermann die bisher beste Serie
des Jahres 2015.
Damit reihte er sich ganz weit vorne ein auf der Liste der besten im Verein gespielten
Serien. Die zweite Serie über 2000 Punkten im Jahr 2015 spielte bisher Karl Hartlaub
mit 2021 Punkten.
Mit den 6 besten Serien der Vereinsgeschichte liegt aber Skatfreund Gerd Brandlmeier
immer noch weit vor den übrigen Spielern des Vereins.
Hier die Serien mit mehr als 2000 Punkten seit Gründung des Vereins:
             
Germering, 1.11.2015

Pokalsieger 2015 steht fest

Am gestrigen Spieltag trafen sich die beiden noch im Wettbewerb befindlichen Spieler Jörg Kress (2 offene Vormerkungen) und Götz Thiel (1 offene Vormerkung) am Tisch 1 zum direkten Vergleich. Dabei erwischte der Vorjahresdritte Götz Thiel einen rabenschwarzen Tag, sodass Jörg Kress die Pokalmeisterschaft mit großem Vorsprung für sich entscheiden konnte.
Herzlichen Glückwunsch Jörg!
Auf dem dritten Platz landete Horst Harms.
Hier die 12 Preisträger des Jahres 2015:
             
Germering, 30.10.2015

Platz 2 beim letzten Wertungsturnier

Beim fünften und letzten Wertungsturnier 2015 erreichte die Mannschaft des Skatclubs Germering ein sehr gutes Ergebnis. Die Mannschaft mit Willy Popp, Hans Kusmierz,
Leo Wasmer und Gastspieler Reinhold Heinemann vom Skatclub Gröbenzell erreichte in der
Mannschaftswertung einen hervorragenden zweiten Platz.
Und in der Einzelwertung konnten sich Hans Kusmierz als 8. und Willy Popp als 20. in den Preisrängen platzieren.
Damit erreichte die Mannschaft um Mannschaftsführer Willy Popp ein sehr gutes
Jahresergebnis.
Germering, 26.10.2015

2. Skatausflug nach St.Ottilien

Die Klostergaststätte Emminger Hof in St. Ottilien war diesmal das Ziel für die 54 Teilnehmer beim 2. Skatausflug des Skatclub Germering 2000 e.V. Das spielerische Kräftemessen mit dem Skatclub Alter Peter aus München ging in die 2. Runde, und wieder konnten sich die Münchner knapp behaupten.

Mit 32.719 Punkten siegten die Münchner vor den Spielern aus Germering, die 32.233 Punkte erreichten. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Beteiligten freuen sich schon auf die 2 Skatausflüge 2016, und die Germeringer hoffen natürlich auf eine erfolgreiche Revanche.

Rainer Möbes, Präsident der Verbandsgruppe 80, spielte nicht nur mit und belegte mit 3.503 Punkten einen hervorragenden sechsten Platz, er lobte die besondere Freundschaft beider Klubs und deren Präsidenten, die dazu geführt hat, dass es diesen vereinsübergreifenden Wettkampf gibt. "Beispielhaft, auch für andere Vereine", waren seine Worte.

Gäste sind bei allen Veranstaltungen des Germeringer Skatclubs immer herzlich willkommen, 5 Spieler kamen allein von den "Landsberger Buben", und für einen von Ihnen, Fritz Brucker hatte sich die Anreise besonders gelohnt. Er gewann das Turnier und war nach 3 gespielten Serien bester Einzelspieler mit 4.087 Punkten vor Willy Buschner vom Skatclub Alter Peter, der mit 3.777 Punkten den zweiten Platz belegte. Den 3. Platz errang Rainer Winkler vom Skatclub Germering 2000 e.V. mit 3.711 Punkten.


Nur noch ca. 6 Wochen, dann findet am 21.11.2015 wieder unser traditionelles Wurstkessel-Skatturnier im Vereinslokal "Zum Kramerwirt" statt. Egal ob Hobbyspieler oder Profi, auch bei dieser Veranstaltung sind Gäste natürlich wieder herzlich willkommen.
Ergebnis Vergleichswettkampf: hier
Gesamtergebnis des Turniers:   hier
Ergebnis der einzelnen Listen (56 bis 58) unter Ergebnisse 2015
Germering, 12.10.2015

Schönes Ergebnis beim 4. Wertungsturnier

Mit 11756 Punkten erzielte die Mannschaft des Skatclubs Germering (Willy Popp, Hans Kusmierz, Gerd Brandlmeier, Franz Rockinger) ein schönes Resultat.
                  
Und mit Platz 11 (Franz Rockinger) und Platz 27 (Hans Kusmierz) konnten sich dabei 2 Teilnehmer in den Preisrängen platzieren.
Damit steht die Germeringer Mannschaft auf Platz 6 der Gruppe 2 in der Rangliste der Wertungsturniere 2015.
                  
Germering, 12.10.2015


 
Germering, 13.9.2015

  Nicht aufgestiegen - aber auch nicht abgestiegen

Der letzte Doppelspieltag in der Landesliga brachte für die Mannschaft des Skatclubs Germering (Uli Wüst, Franz Rockinger, Hans Kusmierz, Helmut Hentschel, Helmut Nitz und Franz Thiemermann) eher durchwachsene Ergebnisse. Damit war der mögliche Aufstieg natürlich nicht erreichbar, aber die drei erspielten Punkte reichten in der Schlusstabelle für eine Platzierung
klar vor den Abstiegplätzen.
Hier die Schlusstabelle der Landesliga Süd:
Germering, 12.9.2015

Die ersten 3 stehen fest

In der Pokalmeisterschaft stehen jetzt die drei Erstplatzierten fest.
Um Gold, Silber oder Bronce kämpfen noch Götz Thiel, Jörg Kress und Horst Harms, die jeweils noch 2 offene Vormerkungen haben.
Germering, 10.9.2015

Auch in der Vereinsmeisterschaft ist's spannend

Schon zum siebten Mal in diesem Jahr wechselte die Führung in der Vereinsmeisterschaft am gestrigen Spieltag (Liste 48).
Nach Uli Wüst, Götz Thiel, wieder Uli Wüst, Thomas Kaade, Christian Thum, Klemens Beetz und wieder Christian Thum übernahm nun Gerd Brandlmeier die Führung in der Vereinswertung.
Die ersten 4 der Rangliste liegen nur 10 Punkte auseinander, 6 Spieler haben mehr als 1000 Durchschnittspunkte und auch dahinter liegen noch Spieler mit guten Chancen auf die vorderen Plätze.
Da ist für reichlich Spannung gesorgt!
Germering, 2.9.2015

Zwischenstand Pokalmeisterschaft

Nachdem weitere 6 Teilnehmer aus der Pokalmeisterschaft ausgeschieden sind, sind nur noch 6 Teilnehmer im Rennen.
Von den verbliebenen Teilnehmern haben Götz Thiel, Jörg Kress und Horst Harms jeweils noch zwei offenene Vormerkungen.
Karina Windhorst, Franz Rockinger und Tobias Materna haben jeweils noch eine offene Vormerkung.
Jetzt wird's spannend!
Germering, 21.8.2015


Pokalmeisterschaft: Preisträger stehen fest

Nachdem nur noch 12 Teilnehmer weniger als drei Vormerkungen in der Pokalwertung haben, stehen die 12 Preisgeldempfänger der Pokalmeisterschaft fest.
Wer am Ende des Jahres welchen Preis erhält und wer Pokalsieger wird, muß natürlich noch in den kommenden Wochen und Monaten bis zum Jahresende ermittelt werden.
Als einziger Teilnehmer ohne Vormerkung geht Skatfreund Tobias Materna in den Endkampf um die Pokalmeisterschaft.
Jeweils 2 offene Vormerkungen haben noch 6 Teilnehmer.
Germering, 16.7.2015

Preisskat zum Jubiläum - 140 Jahre "zum Kramerwirt"

Am Samstag, den 27.06.2015 veranstaltete der Skatclub Germering 2000 e.V. in der Gaststätte „Zum Kramerwirt“ einen Preisskat und feierte damit das 140jährige Bestehen seines Vereinslokals.

7 Damen und 34 Herren, darunter viele Gäste von befreundeten Skatvereinen, nahmen an diesem Jubiläums-Preisskat über 2 Serien teil. Es siegte Hans Kusmierz (Skatclub Germering) mit 3034 Punkten vor Rosi Stemmer (Skatclub Herz Bube aus München) mit 2736 Punkten. Horst Harms (Skatclub Germering) erreichte mit 2721 Punkten den 3. Platz in der Gesamtwertung.
Neben den Ausschüttungen bei den einzelnen Serien gab es Preise in der Gesamtturnierwertung, sodass fast jeder Teilnehmer einmal bei den Preisträgern dabei war. Und die ersten 3 der Gesamtwertung bekamen zusätzlich einen Gutschein für ein Pizzaessen zu zweit, gespendet vom Jubilar, dem Kramerwirt.
Gesamtergebnis des Skatturniers

Zur Geschichte der Gastwirtschaft „Zum Kramerwirt“

1875 eröffnete eine Familie Widmann sowohl eine Gastwirtschaft, als auch eine „Krämerei“! Im Ladengeschäft, der Krämerei, wurden neben Lebensmitteln auch Produkte für den täglichen Bedarf, sowie Textilien, Schreib- Kurz- und Haushaltswaren verkauft, und in der Gastwirtschaft wurden die Kunden und Gäste bewirtet. Daher der Name „Zum Kramerwirt“!

Heute wird dieses traditionelle Germeringer Gasthaus von Mazarekic Zdravko, einem gebürtigen Kroaten geführt. Die Verbundenheit zu seinem Heimatland Kroatien findet sich auch in der Speisekarte wieder, und neben bayrischen Brotzeiten und klassischen Gerichten findet man auch die typisch kroatische Küche.

Alle Speisen werden frisch zubereitet, und ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Herkunft der verwendeten Nahrungsmittel gelegt. Wann immer es geht, läßt man sich von Herstellern aus der Region beliefern.

In den kühleren Monaten des Jahres sitzt man im gemütlichen, rustikal eingerichteten Gastraum, und vom Frühsommer bis in den Herbst findet der Besucher immer ein schattiges Plätzchen unter den alten Kastanienbäumen im ruhigen Biergarten.

Nicht nur Ortsansässige und eine große Zahl von Vereinen finden den Weg "Zum Kramerwirt", auch unter Ausflüglern und Radlern hat es sich herumgesprochen, dass man hier gut Rasten und Essen kann.


 
Landesliga Doppelspieltag mit ausgeglichenem Ergebnis

Mit 6 : 6 Wertungspunkten brachte der 2. und 3. Spieltag der Landesliga für den SC Germering ein ausgeglichenes Ergebnis. Damit konnte die Mannschaft mit Uli Wüst, Hans Kusmierz, Helmut Nitz, Götz Thiel und Franz Thiemermann ihren Mittelfeldplatz behaupten und kann sich am letzten Spieltag mit etwas Glück noch weit nach oben spielen.
Hier das Ergebnis und die aktuelle Tabelle:

Endlich mal wieder ein Grand Ouvert

Nach über fünfmonatiger Pause konnte sich endlich mal wieder ein Skatfreund über einen Grand Ouvert freuen! Hans-Joachim Steinig hatte dieses wunderschöne Blatt in Vorhand.
Herzlichen Glückwunsch Hans-Joachim!
 
Germering, 9. Juni 2015

Germering hat die meisten Mitglieder

Wie die neueste Ausgabe der Bayerischen Skatrundschau zeigt, ist der Skatclub Germering nach wie vor der mitgliederstärkste Skatclub in Bayern!
Erfreulich ist, dass von den 44 Mitgliedern regelmäßig ca. 30 Spielerinnen und Spieler zu unseren Spieltagen kommen. Und Gäste sind natürlich auch immer herzlich willkommen!

Gelungener Start in die Landesliga Saison

Beim ersten Landesliga Spieltag 2015 erreichte die Mannschaft des SC Germering vier von sechs möglichen Punkten und steht damit im oberen Drittel der Tabelle.
 
Die Ergebnisse im Einzelnen:
 
Und die aktuelle Tabelle:
 

Gegner und doch Freunde!

Die Skatclubs Germering 2000 e.V. und Alter Peter München kennen sich gut.
Beide Vereine behaupten sich nicht nur in der Landesliga, auch bei unseren traditionellen Skatausflügen waren die Münchner immer wieder gern gesehene Gäste. In Zukunft sind sie fester Bestandteil dieser Veranstaltungen.
 
Der Spaß und die Freude am gemeinsamen Hobby, dem Skatspielen, die örtliche Nähe, sowie die lange Freundschaft beider Vereine haben nun dazu geführt, dass sich die Mitglieder beider Clubs dazu entschlossen haben, einen direkten Wettkampf untereinander auszutragen. Drei mal im Jahr will man sich zukünftig treffen und seine jeweils besten 12 Spieler ins Rennen schicken.
 
Das erste direkte „Kräftemessen“ fand beim Skatausflug nach Aufhofen am 18.04.2015 in der Gaststätte Jägerwirt statt. Die Münchner gewannen diese Auftaktveranstaltung mit 34.977 Punkten. 32.739 Punkte erzielten wir. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg!
 
Der beste Einzelspieler kam jedoch von unserem Verein. Christian Thum siegte mit 4.146 Punkten vor dem Münchner Udo Kapp, der 3.986 Punkte erreichte. Den dritten Platz belegte mit 3.576 Punkten Gerd Gartz, auch ein Spieler des Skatclub Alter Peter.
Hier das gesamte Turnierergebnis: Turnier am 18.04.2015 Ergebnis.pdf
 
Die Mitglieder beider Vereine, unser Präsident Gerd Brandlmeier und Jochen Diebel (Alter Peter) betonten zum Abschluß der Veranstaltung, dass man sich schon sehr auf die künftigen gemeinsamen Ausflüge und Veranstaltungen freut, die wir auch weiterhin ausrichten werden.
 
Der zweite Wettkampf findet beim Skatausflug am 10.10.2015 im Emminger Hof in St. Ottilien statt, und der Sieger bei diesem vereinsübergreifenden Duell wird beim traditionellen Wurstkessel-Skatturnier am 21.11.2015 ermittelt, wenn man sich in unserem Vereinslokal, der Gaststätte Zum Kramerwirt in Germering trifft.
 
Weitere Informationen über den Skatclub Alter Peter und deren Spielbetrieb findet man unter www.skatclub-alter-peter.de

15 Millionen Spielpunkte
 
In der Serie 20, der ersten Serie bei unserem Ausflugsturnier in Aufhofen, wurde der
15 millionste Spielpunkt seit der Gründung unseres Skatclubs gespielt!
Dazu gibt's natürlich eine neue (Jubiläums-)Statistik, die die Entwicklung unseres Skatclubs seit der Gründung zeigt.
 

 
3. Wertungsturnier (Bayernpokal)

186 Teilnehmer spielten am vergangenen Sonntag in Raisting südlich des Ammersees um den Bayernpokal.
Auch wenn das Turnier für die Mannschaft aus Germering nicht ganz so gut lief, war es doch ein schöner Ausflug bei sonnigem Wetter und herrlichem Blick auf die Berge.
 
Die Ergebnisse der Germeringer:
 
 
 
 
Download als PDF-Datei: Flyer Download
 

 
Zur Abwechslung mal ein Spieltipp


Da im Moment keine wichtigen aktuellen Ereignisse vorliegen, heute mal ein Tipp für absolut sichere Spiele in Vorhand, die man aber gar nicht immer auf den ersten Blick erkennt.

Quelle: Besser Skat spielen von Wolfgang Rui (siehe auch: Thema Skatspielen)


Zweites Wertungsturnier 2015

Beim zweiten Wertungsturnier der VG80 war der SC Germering aufgrund von Krankheit mit einer auf 2 Positionen veränderten Mannschaft am Start.
Gerd Brandlmeier, Horst Harms, Hans Joachim Steinig und Hans Purschke erreichten einen sehr guten neunten Platz von 22 Mannschaften und Gerd Brandlmeier holte sich mit ausgezeichneten 3842 Punkten den achten Platz von 97 Teilnehmern.
 
Die Ergebnisse der Germeringer:
 
 
 
Gesamtergebnisse:   Mannschaft     Einzel

 
Jahreshauptversammlung 2015
 
Auf der Jahreshauptversammlung dankten die Mitglieder ihrem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit und bestätigten ihn für ein weiteres Jahr.
 
Gerd Brandlmeier (1. Vorsitzender), Christian Thum (2. Vorsitzender), Uli Wüst (Schatzmeister), Heinz Gebele (Schriftführer) und Franz Rockinger (Spielleiter) setzten sich dafür ein, dass unser Verein für Skatspieler aus dem Germeringer Raum so attraktiv ist.
 
 
Dadurch wurde unser Skatclub mit 44 Mitgliedern inzwischen auch zum mitgliederstärksten Verein des Bayrischen Skatverbandes (BSKV), und mit Karina Windhorst konnte jetzt endlich auch das erste weibliche Mitglied in den Club aufgenommen werden.
 
 
 
Die erste Mannschaft spielt seit dem letzten Jahr erfolgreich in der Landesliga Bayern und unsere zweite Mannschaft schaffte in der Verbandsgruppe 80 der Skatregion München den Aufstieg in die Gruppe 2.
 
Wie jedes Jahr werden wir auch 2015 wieder zwei Skatausflüge sowie das traditionelle
Wurstkessel-Turnier durchführen, und dabei wird es erstmals ein direktes „Kräftemessen“ mit demSkatclub „Alter Peter“ aus München geben, denn die besten Skatspieler aus beiden Vereinen werden in diesen 3 Turnieren gegeneinander antreten.
 
Höhepunkt der Jahreshauptversammlung war die Verleihung der Urkunden und Medaillen an die Gewinner der 3 Vereinswettbewerbe.
 
 
Von links nach rechts: Marco Langer wurde Pokalsieger, Götz Thiel gewann die Vereinsmeisterschaft, und Christian Thum wurde erster in derTurniermeisterschaft.
 

Weitere Fotos gibt's in der Bildergalerie



Erstes Wertungsturnier 2015


Beim ersten Wertungsturnier der VG80 errreichte der SC Germering mit der bewährten Mannschaft bestehend aus
Hans Joachim Steinig
Hans Kusmierz
Horst Harms
und Willy Popp einen guten Mittelplatz.

Hier die Ergebnisse der Germeringer:

Gesamtergebnisse:   Mannschaft     Einzel 


 


2014 – Ein kleiner Jahresrückblick

Mit aktuell 44 Mitgliedern hat unser Verein nicht nur weiterhin die meisten Mitglieder des DSKV in Bayern, mit Karina Windhorst konnten wir nun auch das erste weibliche Mitglied in unserem Skatclub willkommen heißen.

Eines der seltensten Spiele im Skat, der Grand Ouvert, wurde im vergangenen Jahr 11 mal gespielt und die Spieler jeweils mit einer Urkunde belohnt.

Mit 72 Teilnehmern feierten wir bei unserem traditionellen Wurstkessel-Turnier und der Offenen Germeringer Stadtmeisterschaft unser 15-jähriges Vereinsjubiläum. Der Germeringer Oberbürgermeister, Andreas Haas, würdigte unseren Skatclub als ein wertvolles Mitglied des Germeringer Vereinslebens.

Gerd Brandlmeier, 1. Vorsitzender und Uli Wüst, langjähriger Schatzmeister unseres Vereins, wurden vom Vizepräsidenten der VG80, Rainer Möbes, mit der silbernen Ehrennadel für ihre Verdienste ausgezeichnet.

164 Skatspieler und Skatspielerinnen nahmen 2014 an den 5 Wertungsturnieren der VG80 teil. Hans Kusmierz gewann das vierte der fünf Turniere mit 4.282 Punkten und belegte am Ende in der Gesamtrangliste Platz 11.
Unsere Mannschaft verbesserte sich gegenüber 2013 um einen Platz und erreichte nach 5 Wertungsturnieren den 2. Platz in der Gruppe 3.

In der Landesliga erreichte unsere 1. Mannschaft den 10. Platz und sicherte damit den Klassenerhalt.

Unsere Homepage zählte in den letzten 2 Jahren ca. 50.000 Besucher und wurde 2014 im Schnitt über 2.600 mal pro Monat angeklickt. 11 mal berichteten nicht nur die Wochenblätter, sondern auch der Münchner Merkur sowie die Süddeutsche Zeitung über unsere Aktivitäten. Ein Grund mit, dass sich daurch der Bekanntheitsgrad unseres Vereins erhöht hat und neue Mitglieder gewonnen werden konnten.

Rückblickend kann man sagen, 2014 war ein interessantes, ereignisreiches und auch erfolgreiches Jahr, was wir insbesondere dem Engagement unseres Vorstandes zu verdanken haben.

Lieber Gerd, Christian, Heinz, Uli und Franz, vielen Dank für Euren Einsatz und Eure Arbeit für uns und unseren Verein.

Wir wünschen allen ein Frohes und erfolgreiches Neues Jahr, Gesundheit und weiterhin viel Spaß in geselliger Runde beim Skatspielen.